Kritiken > Filmkritik
Kritiken > Aktuell im Kino > TKKG – Jede Legende hat ihren Anfang

TKKG – Jede Legende hat ihren Anfang

Noch einmal ermitteln Tim, Karl, Klößchen und Gabi. Sie sind zu Super-Kids geworden.

Kinder brauchen Helden – aber bitte nicht solche wie Tim, Karl, Klößchen und Gabi. Die mittlerweile dritte Verfilmung der TKKG-Geschichten hat uns als ultimativer Actionfilm gerade noch gefehlt. Jede Zeit hat offenbar die TKKG-Adaption, die sie verdient. Nach „Ein Fall für TKKG: Drachenauge“ aus dem Jahr 1991 von Ulrich König und „TKKG – Das Geheimnis um die rätselhafte Mind-Machine“ aus dem Jahr 2006 von Tomy Wigand erzählt der neue Film nun davon, wie die vier jungen Ermittler*innen sich kennengelernt haben.

Heute muss Tim als cooler Teamleader ein Sprayer sein, der zu Beginn der Story ganz James-Bond-mäßig über die Hochhausdächer seiner Stadt vor der Polizei flüchtet. Der kleine Karl, durch seine Brille als Schlauster der Gruppe charakterisiert, stößt wegen seiner vollausgestatteten Computerbase zur Bande. Gabi ist als Tochter des Kommissars immer für die neuesten Ermittlungsergebnisse zuständig. Und dann ist da noch Klößchen, der eigentlich Willi heißt und sich im Internat das Zimmer mit Tim teilen muss. Er wird als dicker reicher Junge ohne Freund*innen eingeführt, obwohl er innerhalb der Gruppe am sympathischsten ist.

Die Entführung von Klößchens Vater, für den als Lösegeld eine goldene Statue verlangt wird, setzt die Handlung in Gang. Aber keiner der Jugendlichen wächst ans Herz, sie bleiben in ihrer formelhaften Charakterisierung seltsam fremd und finden auch untereinander nicht wirklich zueinander. Eine sich anbahnende Beziehung zwischen Tim und Gabi muss von Klößchen erst noch benannt werden, damit es auch jeder begreift. Über die Kritik an einer streckenweise hanebüchenen Story hinweg werden uns hier Kinder vorgeführt, die alles können, außer an sich zu zweifeln. Tim lernt in wenigen Tagen Kung Fu, indem er sich in einem Shaolin-Buch ein paar Illustrationen dazu ansieht, und beherrscht diese Kampfkunst schließlich so perfekt, dass er den Bösewicht damit erfolgreich zur Strecke bringt.

Die Bücher, aber mehr noch die Hörkassetten haben bei Kindern und älteren nostalgischen Fans noch immer Kultstatus. Es ist dem Film jedoch nicht gelungen, die verfestigten Rollenklischees aufzubrechen und wirklichkeitsnah in die heutige Zeit zu transportieren. Nur modernes Equipment wie Drohnen, Metalldetektoren und Highend-Computer reichen zur Aktualisierung eben nicht aus. Da hört man sich doch lieber die alten Kassetten noch einmal an, die wenigstens aus ihrer Entstehungszeit heraus herrlich unmodern sind.

Regie führte ein so versierter Filmemacher wie Robert Thalheim, der das beeindruckenden Drama „Am Ende kommen Touristen“ (2007) oder die unterhaltsame Komödie „Kundschafter des Friedens“ (2017) gedreht hat. Wie konnte ihm dieser Film nur so misslingen? Es scheint, als habe Thalheim sich im Genre geirrt und sich nicht zwischen Action und Martial Arts entscheiden können. Im Grunde aber geht es bei TKKG doch nur um vier junge Detektiv*innen, die auf dem Boden der Tatsachen versuchen, Kriminalfälle zu lösen, und nicht um Super-Kids, die fernab jeglicher Realität Kräfte entwickeln, die nichts mit dem Alltag ihrer Fans zu tun haben und deshalb als Vorbilder nicht taugen.

Katrin Hoffmann

© Warner
8+
Spielfilm

TKKG – Jede Legende hat ihren Anfang - Deutschland 2019, Regie: Robert Thalheim, Kinostart: 06.06.2019, FSK: ab 6, Empfehlung: ab 8 Jahren, Laufzeit: 96 Min. Buch: Peer Klehmet, Robert Thalheim, nach den Kinderbüchern und Hörspielen „Ein Fall für TKKG“ von Stefan Wolf. Kamera: Henner Besuch. Schnitt: Stefan Kobe. Musik: Uwe Bossenz. Produktion: Robert Thalheim, Justus Riesenkampff, Dirk G. Engelhardt, Andreas Banz. Darsteller*innen: Ilyes Moutaoukkil (Tim), Lorenzo Germeno (Willi), Emma-Louise Schimpf (Gabi), Manuel Santos Gelke (Karl), Antoine Monot Jr. (Herr Sauerlich), Tom Schilling (Lehrer), Trystan Pütter (Kommissar Glockner) u. a.

TKKG – Jede Legende hat ihren Anfang - TKKG – Jede Legende hat ihren Anfang - TKKG – Jede Legende hat ihren Anfang - TKKG – Jede Legende hat ihren Anfang -

Aktuell im Kino

» Das Geheimnis des grünen Hügels

» Nevrland

» Maleficent: Mächte der Finsternis

» Dora und die goldene Stadt

» Fritzi – Eine Wendewundergeschichte

» Zwischen uns die Mauer

» Systemsprenger

» Schwimmen

» Ein leichtes Mädchen

» Mein Lotta-Leben – Alles Bingo mit Flamingo!

» Paranza: Der Clan der Kinder

» A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando!

» Die drei !!!

» Der König der Löwen

» Don’t Give a Fox

» Drei Schritte zu dir

» TKKG – Jede Legende hat ihren Anfang

» Orangentage

» Roads

» Mister Link

» Mirai – Das Mädchen aus der Zukunft

» The Sun is also a Star

» Die kleinen Hexenjäger

» Supa Modo

» Die sagenhaften Vier

» Wenn du König wärst

» Alfons Zitterbacke (2019)

» Unheimlich perfekte Freunde

» Lampenfieber

» Rocca verändert die Welt

» Kommissar Gordon und Buffy

» The Hate U Give

» Tito, der Professor und die Aliens

» Der verlorene Sohn

» Club der roten Bänder – Wie alles begann

» Ailos Reise

» Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt

» Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten

» Capernaum – Stadt der Hoffnung

» Raus

» Verlorene

» Yuli

» Feuerwehrmann Sam – Plötzlich Filmheld!

» Der kleine Drache Kokosnuss – Auf in den Dschungel!

» Mary Shelley

» Der Junge muss an die frische Luft

» Mary Poppins’ Rückkehr

» Mellow Mud

» Astrid

» Tabaluga - Der Film

» Geister der Weihnacht

» Der Grinch (2018)

» Sandstern

» Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot

» Blue My Mind

» Der Nussknacker und die vier Reiche

» Wildhexe

» Girl

» Ava

» Thilda & die beste Band der Welt

» Power to the Children – Kinder an die Macht

» Das Haus der geheimnisvollen Uhren

» Mary und die Blume der Hexen

» Pettersson und Findus – Findus zieht um

» Käpt’n Sharky

» Christopher Robin

» Prinz Charming

» Fridas Sommer

» 303

» Hotel Transsilvanien 3 – Ein Monsterurlaub

» Love, Simon

» Letztendlich sind wir dem Universum egal