Kinder- und Jugendfilmportal > Editorial

Blick nach vorn und Blick zurück

Spätestens Mitte November wird auch im Kino und im Heimkino die Vorweihnachtszeit eingeläutet. Wer dann einen Blick in die Kinoprogramme wirft, fühlt sich jedenfalls schon ganz besinnlich: „Ein Junge namens Weihnacht‟ und „Elise und das vergessene Weihnachtsfest‟ heißen zwei der Neustarts, die Christopher Diekhaus und Horst Peter Koll für das Kinder- und Jugend-Filmportal besprochen haben.

Aber auch ein Rückblick lohnt sich gerade – zum Beispiel auf eine Auswahl der großen Kinder- und Jugendfilmfestivals, die traditionell im Herbst stattfinden und nahezu im Wochentakt staunen lassen, was es in diesem Bereich wieder zu entdecken gibt. Gemeinsam mit dem Filmdienst blickt das Kinder- und Jugend-Filmportal in der zweiten Ausgabe des Dossiers # ich sehe was zurück auf „Lucas‟ und „Schlingel‟, die Nordischen Filmtage und doxs! Auf unserer Sonderseite finden Sie ausführliche Hintergrundberichte zu ausgewählten Schwerpunkten ebenso wie Kritiken bemerkenswerter Filme.

Es wird noch etwas dauern, bis die rezensierten Festival-Highlights ihren Weg ins reguläre Kino oder ins Heimkino gefunden haben. Doch anregende Filmentdeckungen gibt es jederzeit. Aktuell sind das überraschende Neuerscheinungen im Kino wie etwa „Lene und die Geister des Waldes‟ und außerdem trumpft wieder einmal der KiKA mit seiner Mediathek auf, in der einige großartige Filme der letzten Jahre nochmal zu sehen sind, von „Der Fall Mäuserich‟ bis hin zu „Binti‟.

Und das sind die Kinder- und Jugendfilme, die im Kino und im Heimkino neu an den Start gehen:

 

Im Kino ab dem 11.11.

Elise und das vergessene Weihnachtsfest

Krass Klassenfahrt


Im Kino ab dem 18.11.

Ein Junge namens Weihnacht

Platzspitzbaby

 

Im Kino ab dem 25.11.

Encanto

Lene und die Geister des Waldes


Im Kino ab dem 2.12.

Weihnachten im Zaubereulenland


Im Kino ab dem 9.12.

Lauras Stern

Das große Abenteuer des kleinen Vampirs

 

Im Heimkino

Lucia und der Weihnachtsmann 2 - Der Kristall des Winterkönigs (ab dem 21.10. auf DVD/Blu-ray)

Reservation Dogs (ab dem 24.11. die komplette Staffel als Stream auf Disney+)

 

Mediatheken-Highlights

Der Fall Mäuserich (im KiKA-Player)

Alfons Zitterbacke (im KiKA-Player)

Binti – Es gibt mich (im KiKA-Player)

Unheimlich perfekte Freunde (im KiKA-Player)

Jackie & Oopjen – Kunstdetektivinnen (im KiKA-Player)

Zoros Solo (in der ARD-Mediathek)

 

Über das Kinder- und Jugend-Filmportal

Kinder- und Jugendfilme verdienen unsere Aufmerksamkeit. Nicht nur, weil sie ein großes Publikum ansprechen, sondern auch, weil sie Kinder und Jugendliche über Jahre begleiten, indem sie an ihren Erlebniswelten anknüpfen und ihrer Lust auf Sinnen-Abenteuer folgen. Sie erzählen Geschichten vom Aufwachsen und sind zugleich als kulturelle Begegnung ein Stück erfüllter Kindheit. Auf dem Kinder- und Jugend-Filmportal bieten wir diesen Filmen den gebührenden Raum. Wir berichten fair, engagiert und mit Begeisterung über aktuelle Kinder- und Jugendfilme. Wir beobachten und beschreiben Trends und Tendenzen. Wir bilden die Bandbreite des weltweiten Filmschaffens für Kinder und Jugendliche in all seiner Vielfalt vom populären Unterhaltungsfilm bis zum Arthouse-Film ab. Wir wollen ein Forum für die Fachszene sein und vor allem wollen wir tiefgehende und fundierte Rezensionen bieten, die den Kinder- und Jugendfilm in Deutschland weiterbringen.

Das Kinder- und Jugend-Filmportal wird vom Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF) herausgegeben und maßgeblich unterstützt vom Kuratorium junger deutscher Film und dem Förderverein deutscher Kinderfilm.

Auf dem Laufenden bleiben!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.