Kinder- und Jugendfilmportal > Editorial

April: Kino für ganz Kleine?

Gerne präsentieren Verleiher*innen ihr Kinderfilmangebot als rundum familientauglich und bereits geeignet für jüngste Zuschauer*innen. Doch so einfach ist es meistens nicht. Gerade für Kinder im Alter von fünf oder sechs Jahren, die zum ersten Mal ins Kino gehen, erweisen sich die meisten Stoffe als zu überladen, sowohl inhaltlich als auch gestalterisch. Katrin Hoffmann hat sich in einem Text mit Kinderfilmen für das jüngste Kinopublikum auseinandergesetzt, was wir auch zum Anlass nehmen, diese Altersgruppe in Zukunft etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Wobei wir natürlich gerne auch nochmal auf den wunderbaren Zeichentrickfilm „Kommissar Gordon & Buffy“ hinweisen, der noch im Kino läuft.

An Kinder ab 8 Jahren wiederum richtet sich „Unheimlich perfekte Freunde“, der nunmehr vierte Film, der im Rahmen der Förderinitiative „Der besondere Kinderfilm“ entstanden ist. Dabei beweist Marcus H. Rosenmüller erneut sein Talent, für Kinder zu inszenieren und eine schöne Mischung aus Ernst, Komik und Bildwitz zu finden. Ja, es gelingt ihm sogar, die Tortenschlacht zu rehabilitieren – in einer überaus komischen Szene, die wir in der neuen Rubrik „Magische Momente“ stellvertretend würdigen. In diesem Sinne: Lassen wir die Torten fliegen!

Über das Kinder- und Jugend-Filmportal

Kinder- und Jugendfilme verdienen unsere Aufmerksamkeit. Nicht nur, weil sie ein großes Publikum ansprechen, sondern auch, weil sie Kinder und Jugendliche über Jahre begleiten, indem sie an ihren Erlebniswelten anknüpfen und ihrer Lust auf Sinnen-Abenteuer folgen. Sie erzählen Geschichten vom Aufwachsen und sind zugleich als kulturelle Begegnung ein Stück erfüllter Kindheit. Auf dem Kinder- und Jugend-Filmportal bieten wir diesen Filmen den gebührenden Raum. Wir berichten fair, engagiert und mit Begeisterung über aktuelle Kinder- und Jugendfilme. Wir beobachten und beschreiben Trends und Tendenzen. Wir bilden die Bandbreite des weltweiten Filmschaffens für Kinder und Jugendliche in all seiner Vielfalt vom populären Unterhaltungsfilm bis zum Arthouse-Film ab. Wir wollen ein Forum für die Fachszene sein und vor allem wollen wir tiefgehende und fundierte Rezensionen bieten, die den Kinder- und Jugendfilm in Deutschland weiterbringen.

Das Kinder- und Jugend-Filmportal wird vom Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF) herausgegeben und maßgeblich unterstützt vom Kuratorium junger deutscher Film und dem Förderverein deutscher Kinderfilm.

Auf dem Laufenden bleiben!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter.