Quergedacht > Den kenn' ich doch

Quergedacht - Den kenn' ich doch

Käpt’n Sharky (c) Universum

| von Christian Exner

Manche Figurentypen aus Kinderfilmen sind allseits bekannt: der trottelige Gangster, der ungeschickte Polizist, die überfürsorglichen Eltern, der fiese Raufbold, der neunmalkluge Nerd. Solche Stereotype machen es leicht, die Figuren schnell in bestimmte Schubladen einzuordnen. Für Drehbuchautoren und Regisseure mag das bequem sein. Aber ist das wirklich notwendig?

An dieser Stelle führen wir in Kürze die in der "Filmdienst-KJK" begonnene Kolumne von Christian Exner fort und hissen schon mal die Segel. Denn die Figur von Käpt’n Sharky ist ein guter Anlass, sich einmal Gedanken über den Piraten im Kinderfilm zu machen: Auf der Jagd nach den Golddublonen? Oder doch eher wild & frei?