Kritiken > Suchergebnis

Altersempfehlung 14-18 Jahre

15+

mid90s

Ein 13-jähriger Junge sucht in einer Skater-Gruppe nach Orientierung. Eindrucksvolles, ebenso raues wie künstlerisches Regiedebüt von Jonah Hill.

14+

The Hate U Give

Ein Leben zwischen weißer High School und schwarzem Ghetto, zwischen Stolz und Alltagsrassismus.

14+

Systemsprenger

Entdeckt bei der Berlinale (Wettbewerb): Ein wuchtiger Film über eine Neunjährige, die keine Grenzen kennt.

16+

Stupid Young Heart

Entdeckt bei der Berlinale (Generation): Ein minderjähriges Paar erwartet ein Kind – und der zukünftige Vater driftet in die rechte Szene ab.

16+

Der verlorene Sohn

Ein schwuler Jugendlicher wird für seine streng gläubige Familie zum Problem. Die Lösung: Eine „therapeuthische“ Umerziehung.

16+

Rekonstruktion Utøya

Entdeckt bei der Berlinale (Generation): Jugendliche arbeiten ihre Erinnerungen an das Attentat auf der Ferieninsel Utøya auf.

14+

Club der roten Bänder – Wie alles begann

Alles auf Anfang: Das Kinoprequel erzählt die Vorgeschichte zur erfolgreichen gleichnamigen Fernsehserie.

14+

Eine Kolonie

Entdeckt bei der Berlinale (Generation): Ein zwölfjähriges Mädchen lernt sowohl die Kultur der First Nations als auch sich selbst besser kennen.

14+

Raus

Raus aus der Komfortzone, hinein in die unberührte, wilde, echte Natur. Fünf Jugendliche versuchen, aus der verhassten modernen Welt auszubrechen.

16+

Verlorene

Bitteres Drama über eine Familie, in der weder Privatsphäre noch persönliche Wünsche geduldet werden.

14+

Yuli

Ein erfolgreicher Balletttänzer blickt auf sein Leben zurück. Eine mitreißende Mischung aus Biopic, Tanzfilm und Coming-of-Age-Geschichte.

16+

Mary Shelley

Das Biopic über die junge Autorin verlässt sich zu sehr auf Formeln und scheitert daran, aktuelle Bezüge herzustellen.

16+

Mellow Mud

Zwei Jahre nach dem Festivalerfolg und nach einer VOD-Auswertung endlich im Kino: Ein beeindruckender Film über das Erwachsenwerden aus Lettland.

18+

Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot

Ein Geschwisterpaar philosophiert an einem heißen Sommertag. Bald haben die Gespräche existenzielle Folgen.

15+

Fünf Dinge, die ich nicht verstehe

Entdeckt in Hof: Wenn man sich unverstanden fühlt, dann ist es egal, ob man in der Stadt oder auf dem Land lebt.

14+

Schwimmen

Entdeckt bei den Hofer Filmtagen: Ein ungemein authentischer Debütfilm, in dem aus einem Mobbing-Opfer eine Täterin wird.

16+

Blue My Mind

Body Horror als Metapher für das Erwachsenwerden. Lisa Brühlmann erzählt ebenso poetisch wie drastisch vom steinigen Weg durch die Pubertät.

15+

Girl

Lara träumt davon Balletttänzerin zu werden. Und sie möchte endlich den Jungen-Körper loswerden, in dem sie sich so unwohl fühlt.

16+

Schmeißt die Schlampe in den Fluss

Entdeckt in Chemnitz: Ein kritisches, überaus aktuelles Jugenddrama über soziale Netzwerke, Cybermobbing und Moral.

14+

Winterfliegen

Entdeckt in Chemnitz: Zwei Jugendliche, die keine Anerkennung erfahren, treten eine Reise ins Ungewisse an. Trist und doch auch nicht ohne Hoffnung.

15+

Ava

Während die 13-jährige Ava allmählich ihr Augenlicht verliert, beginnt sie sich völlig neu zu spüren.

15+

Der wilde Planet

Der Animationsklassiker von René Laloux in einer prächtigen Heimkinoausgabe.

14+

I Kill Giants

Barbara weiß, dass die Riesen kommen werden. Sie ist die einzige, die sie aufhalten kann.

14+

Genesis

Entdeckt in Locarno: Ein Coming-of-Age-Film, der mit Standardsituationen beginnt, diese jedoch zunehmend gegen den Strich bürstet.

14+

Letztendlich sind wir dem Universum egal

Die Verschiebung der Erzählperspektive hat aus einem wunderbaren Jugendbuch einen belanglosen Film gemacht.

15+

303

Jule und Jan reisen mit einem Wohnmobil in den Süden und reden, reden, reden.

14+

Love, Simon

Eine schwule Liebesgeschichte, in der die sexuelle Orientierung endlich mal kein Problem für den Protagonisten ist.

14+

Your Name

Neues vom Anime-Meister der Melancholie: Makoto Shinkai hat einen wunderschönen Liebes-Katastrophen-Körpertausch-Film gedreht.