Kritiken > Filmkritik
Kritiken > Altersempfehlung 6-9 Jahre > Drachenreiter

Drachenreiter

Aus Cornelia Funkes wuchtigem Fantasy-Roman wurde ein konturloser Animationsfilm.

Immer weiter rücken die Menschen in unerschlossene Gebiete vor, um ihren Lebensstandard zu sichern. Natur und Tierwelt müssen weichen, und jetzt sind auch noch die letzten Drachen auf der Erde bedroht. Die mächtigen Fabelwesen sind gutmütig, das Kämpfen ist gegen ihr Wesen, doch Aufgeben kommt für den jungen Drachen Lung nicht in Frage. Zusammen mit Koboldmädchen Schwefelfell bricht er auf, um das sagenumwobene Drachenland „Saum des Himmels“ suchen. Dass sie in der Menschenstadt auf den freundlichen, aber einsamen Waisenjungen Ben treffen, ist ein Glücksfall, doch dass sie das Interesse des grausamen Ungeheuers Nesselbrand wecken, bringt sie in allergrößte Gefahr. Immerhin finden sie auf ihrer Reise um die halbe Welt bis zum Himalaya manchen Verbündeten, darunter sogar freundliche Menschen.

Schon vor mehr als 20 Jahren schrieb Cornelia Funke ihren spannenden Fantasy-Abenteuerroman über eine Welt, in der Menschen, Tiere und Fabelwesen leben und es in der Vielfalt des Miteinanders keinen Vorrang gibt. Jetzt wurde daraus ein Computeranimationsfilm, der sich bis zum großen Finale, Lungs Zweikampf mit Nesselbrand, ziemlich genau an die Vorlage hält – und doch ganz anders wirkt. Wo der Roman skeptisch und kritisch über die Menschen nachdenkt, die gedanken- und sorglos mit der Natur umgehen und kein Interesse an Fantasie haben, da jongliert der Trickfilm mit flachen Gags und skurrilen Neuerfindungen. Jetzt wird geskypet und im Internet geforscht, was nicht immer lustig wirkt, der an sich doch so grausame Nesselbrand pflegt selbstverliebt das Online-Dating, der intrigante Zwerg Kiesbart spricht gemütvoll im Ruhrpott-Slang, und die Indien-Episode gerinnt zur „voll krassen“ Ethno-Parodie mit der Stimme von Kaya Yanar. Auch die Figuren wurden sehr vereinfacht. So wurde aus Lung, dem schönen Silberdrachen, der seine Energie aus dem Licht des Mondes schöpft, ein rundlich-dickwanstiger Grinse-Dino mit Kulleraugen. Das ist alles zwar rasant erzählt, doch von Cornelia Funkes schöner Hymne auf Freundschaft und Toleranz blieb nicht allzu viel übrig.

Horst Peter Koll

 

© Constantin
7+
Animation

Drachenreiter - Deutschland 2020, Regie: Tomer Eshed, Kinostart: 15.10.2020, FSK: ab 0, Empfehlung: ab 7 Jahren, Laufzeit: 91 Min. Buch: Johnny Smith, Tomer Eshed, nach dem Roman von Cornelia Funke. Kamera: Olaf Aue. Musik: Stefan Maria Schneider. Schnitt: Rikke Marlene Nielsen, Jens Prausnitz. Produktion: Constantin/Rise FX South Studios/Lumatic Animation & VFX/Cyborn. Verleih: Constantin.

Drachenreiter - Drachenreiter -

Altersempfehlung 6-9 Jahre

» Calamity - Martha Jane Cannarys Kindheit

» Pinocchio

» Der geheime Garten

» Drachenreiter

» Jim Knopf und die Wilde 13

» Ooops! 2 – Land in Sicht

» Emily und der vergessene Zauber

» Binti - es gibt mich!

» Felix

» Max und die Wilde 7

» Die Hüterin der blauen Laterne

» Bruno bei den Wölfen

» Wonderland – Das Königreich im Keller

» Der Junge und die Wildgänse

» Bibi & Tina – Die Serie

» H is for Happiness

» Ich bin William

» Sune vs. Sune

» Die Adern der Welt

» Lassie - Eine abenteuerliche Reise

» Dilili in Paris

» Die Heinzels – Rückkehr der Heinzelmännchen

» Die fantastische Reise des Dr. Dolittle

» Romys Salon

» Die Wolf-Gäng

» Vier zauberhafte Schwestern

» Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

» Latte Igel und der magische Wasserstein

» Die Eiskönigin II

» Invisible Sue – Plötzlich unsichtbar

» Das Geheimnis des grünen Hügels

» Dora und die goldene Stadt

» Fritzi – Eine Wendewundergeschichte

» Mein Lotta-Leben – Alles Bingo mit Flamingo!

» A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando!

» Die drei !!!

» Der König der Löwen

» TKKG – Jede Legende hat ihren Anfang

» Mister Link

» Mirai – Das Mädchen aus der Zukunft

» Die kleinen Hexenjäger

» How big is the galaxy?

» Die sagenhaften Vier

» Supa Modo

» Alfons Zitterbacke (2019)

» Unheimlich perfekte Freunde

» Tito, der Professor und die Aliens

» Rocca verändert die Welt

» Ailos Reise

» Solan und Ludvig – Auf zum Mond

» Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt

» Die Flaschenpost-Insel

» Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten

» Hilda

» Mary Poppins’ Rückkehr

» Geister der Weihnacht

» Der Grinch (2018)

» Die unglaubliche Reise von der Riesenbirne

» Der Nussknacker und die vier Reiche

» 100% COCO

» Mary und die Blume der Hexen

» Käpt’n Sharky

» Christopher Robin

» Prinz Charming

» Hotel Transsilvanien 3 – Ein Monsterurlaub