Kritiken > Filmkritik
Kritiken > Altersempfehlung 14-18 Jahre > Tori & Lokita

Tori & Lokita

Zwei unbegleitete Minderjährige kommen aus Afrika nach Belgien. Dort haben sie vor allem nur eines: sich.

„Unser Film erzählt die Geschichte einer Freundschaft – einer schönen und intensiven Freundschaft, nicht einer verratenen Freundschaft, sondern einer unerschütterlichen Freundschaft“, schrieben die Brüder Dardenne in ihrer Konzeption zum Film „Tori & Lokita“. Er lief 2022 in Cannes und wurde mit dem Sonderpreis zum 75. Jubiläum der Filmfestspiele ausgezeichnet. Nun kommt „Tori & Lokita“ in Originalfassung mit deutschen Untertiteln in unsere Kinos.

Der Film handelt in der Tat von einer ganz besonderen Freundschaft zwischen zwei jungen Menschen aus Afrika, aber nicht nur: Die jugendliche Lokita aus Kamerun und der elfjährige Tori aus Benin lernen sich auf der Flucht kennen und geben sich in Belgien als Geschwister aus. Nur so kann Lokita eine Aufenthaltsgenehmigung erhalten. Denn Tori als verfolgtes „Hexenkind“ hat das Recht auf Asyl, das dann auf seine „Schwester“ ausgeweitet werden kann. So proben sie vor jeder Anhörung ihre erdachte Familiengeschichte, wie Lokita ihren „Bruder“ aus dem Waisenhaus gerettet hat. Doch die Anhörungen, die bei Lokita Panikattacken hervorrufen, sind nicht der einzige Druck, der auf dem Mädchen lastet. Sie muss regelmäßig Geld an ihre Mutter schicken und außerdem die Schulden von 620 Euro bei der Schlepperbande tilgen. Dafür jobben sie und Tori in einer Pizzeria, wo sie fünf Euro für zehn Minuten Singen erhalten, aber abends außerdem losziehen, um Drogen für den Koch Betim zu vertickern. Trotzdem reicht das Geld vorn und hinten nicht. Als dann die Behörde beschließt, die beiden „Geschwister“ einem DNA-Test zu unterziehen, flieht Lokita aus dem Wohnheim. Für gefälschte Papiere lässt sie sich für ein paar Wochen in ein abgelegenes Lagerhaus, eine illegale Cannabisplantage, einschließen. Ohne Kontakt zur Außenwelt und sich ganz allein überlassen, muss sie dort unter menschenunwürdigen Bedingungen die Pflanzen pflegen. Doch Tori gibt keine Ruhe, bis er seine „Schwester“ gefunden hat, und bringt damit eine unheilvolle Lawine ins Rollen.

Der Film ist keine leichte Kost. Er wühlt auf und bedrückt, zeigen doch die Brüder Dardenne realistisch und schonungslos die Probleme auf, mit denen unbegleitete Geflüchtete in Europa zu kämpfen haben. Ihr Film spielt in Belgien, könnte aber ebenso gut in Frankreich oder Deutschland angesiedelt sein. Von allen Seiten werden die jungen Menschen unter Druck gesetzt. Da ist die Angst vor der Abschiebung, da müssen oftmals die Familien in den Heimatländern finanziell unterstützt werden und da sind die Schleuserbanden, die nicht wenig Geld erpressen. Die Gefahr, dass unbegleitete Geflüchtete so in kriminelle Machenschaften verwickelt und ausgebeutet werden, ist groß. Tori und vor allem Lokita geraten in diesen Strudel von Not und Kriminalität. Stück für Stück beleuchten die Brüder Dardenne diese Spirale, die die beiden immer mehr in die Ausweglosigkeit bringt. Das ist schwer auszuhalten, wird hier doch ein Stück Wirklichkeit gezeigt und nicht ein fiktiver Thriller. Dagegen aber stehen die Szenen, in denen Tori und Lokita wie enge Freund*innen, ja wie Geschwister miteinander agieren. Diese Bilder trösten, versöhnen und geben ein kleines Stück Hoffnung.

Barbara Felsmann

 

© Cinejoy Movies
16+
Spielfilm

Tori et Lokita - Belgien, Frankreich 2022, Regie: Jean-Pierre und Luc Dardenne, Kinostart: 26.10.2023, FSK: ab 16, Empfehlung: ab 16 Jahren, Laufzeit: 88 Min. Buch: Jean-Pierre und Luc Dardenne. Kamera: Benoît Dervaux. Schnitt: Marie-Hélène Dozo. Produzent*innen: Jean-Pierre Dardenne, Luc Dardenne, Denis Freyd, Delphine Tomson. Produktion: Les Filmes du Fleuve, Archipel 35, Savage Film. Verleih: Cinejoy Movies. Darsteller*innen: Pablo Schils (Tori), Joely Mbundu (Lokita), Marc Zinga (Firmin), Nadège Ouedraogo (Justine), Charlotte De Bruyne (Margo) u. a.

Tori & Lokita - Tori & Lokita - 25 Tori & Lokita - Tori & Lokita -

Altersempfehlung 14-18 Jahre

» Animalia

» How To Have Sex

» Reservation Dogs – Season 3

» Dead Girls Dancing

» Forever

» Tori & Lokita

» Sorcery

» Sex Education – Staffel 4

» L‘amour du monde – Sehnsucht nach der Welt

» Water Lilies

» Boyz

» Fanfic

» Suzume

» The Ordinaries

» Sonne und Beton

» We Will Not Fade Away

» Girls Girls Girls

» Wann wird es endlich wieder so wie es nie war

» Die Fabelmans

» Reservation Dogs – Season 2

» Kalle Kosmonaut

» Goodbye, Don Glees!

» Wednesday

» Beautiful Beings

» High School

» The Sleeping Beast

» Märzengrund

» Sing a Bit of Harmony

» Stranger Things 4

» North Hollywood

» Belle

» 1 Meter 20

» Warum ich euch nicht in die Augen schauen kann

» Kind Hearts

» Soul of a Beast

» Platzspitzbaby – Meine Mutter, ihre Drogen und ich

» Lingui – Heilige Bande

» Reservation Dogs

» Dear Future Children

» Happiness

» Everbody’s Talking About Jamie

» Sex Education – Staffel 3

» Je suis Karl

» Ein nasser Hund

» Räuberhände

» CODA

» Sommer 85

» Frühling in Paris

» Sweet Tooth

» Shadow Game

» Things We Dare Not Do

» Invincible

» Fighter

» Ninjababy

» Une colonie

» We are who we are

» Moxie. Zeit, zurückzuschlagen

» Wir Kinder vom Bahnhof Zoo (2021)

» Jugend

» Port Authority

» Stichtag

» Sechzehn Stunden Ewigkeit

» Eighth Grade

» Yes, God, Yes – Böse Mädchen beichten nicht

» Wildherz – Auf der Reise zu mir selbst

» Und morgen die ganze Welt

» Lovecut

» Grand Army

» Zombi Child

» Mein etwas anderer Florida Sommer

» Milla Meets Moses

» Niemals Selten Manchmal Immer

» Futur Drei

» Nackte Tiere

» Mulan (2020)

» Yalda

» Normal People

» Gretel & Hänsel

» All die verdammt perfekten Tage

» Sunburned

» Weathering With You – Das Mädchen, das die Sonne berührte

» I’m no longer here

» Home Before Dark

» Monos – Zwischen Himmel und Hölle

» Away – Vom Finden des Glücks

» Sommerkrieg

» Acasă, My Home

» Scheme Birds

» All Day and a Night

» Children Of The Sea

» Giant Little Ones

» I Am Not Okay With This

» Sweet Thing

» Jumbo

» Notre-Dame du Nil

» Little Women

» Crescendo

» Auerhaus

» Ich habe meinen Körper verloren

» Liz und der blaue Vogel

» Nevrland

» Zwischen uns die Mauer

» Harajuku

» Systemsprenger

» Ein leichtes Mädchen

» Paranza: Der Clan der Kinder

» Don’t Give a Fox

» Stranger Things 3

» Drei Schritte zu dir

» Orangentage

» Roads

» The Sun is also a Star

» mid90s

» The Hate U Give

» Stupid Young Heart

» Der verlorene Sohn

» Rekonstruktion Utøya

» Club der roten Bänder – Wie alles begann

» Raus

» Verlorene

» Yuli

» Mary Shelley

» Mellow Mud

» Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot

» Fünf Dinge, die ich nicht verstehe

» Schwimmen

» Blue My Mind

» Girl

» Schmeißt die Schlampe in den Fluss

» Winterfliegen

» Ava

» Der wilde Planet

» I Kill Giants

» Genesis

» Letztendlich sind wir dem Universum egal

» 303

» Love, Simon

» Your Name