Kritiken > Lieblingsfilme
Kritiken > Lieblingsfilme

Lieblingsfilme

14+

Auerhaus

Sechs Jugendliche finden zu Beginn der 1980er-Jahre Zuflucht in einem alten, hässlichen Bauernhaus und entwickeln sich in der direkten Begegnung.

12+

Die Götter von Molenbeek – Aatos und die Welt

Ein bemerkenswerter Dokumentarfilm über drei Kinder und ihre Verortung in der Welt – als Kurz- und Langfilm.

9+

Die Eiskönigin II

Jenseits von Arendelle: Die atmosphärisch ungemein dichte Fortsetzung führt die Prinzessinnen in ein neues Land – und zu sich selbst.

13+

Zoros Solo

Die Chancen sowie die Schwierigkeiten und Tücken der Flüchtlingskrise, erzählt auf witzige, schräge und zutiefst berührende Art.

9+

Das Geheimnis des grünen Hügels

Ein zurückgenommer, stimmig inszenierter und im positiven Sinne nostalgischer Kinder-Kriminalfilm.

16+

Nevrland

Ein packendes Jugenddrama zwischen Realität, Fantasie, Rausch und Albträumen.

9+

Fritzi – Eine Wendewundergeschichte

Deutsch-deutsche Geschichte für Kinder in einem Animationsfilm – ein mutiges Unterfangen, das gelungen ist.

14+

Systemsprenger

Ein wuchtiger Film über eine Neunjährige, die keine Grenzen kennt.

16+

Ein leichtes Mädchen

Was soll Naïma mit ihrem Leben anfangen? Ein vielschichtiger Coming-of-Age-Film vor der schönen Kulisse Südfrankreichs.

7+

Mein Lotta-Leben – Alles Bingo mit Flamingo!

Nach üblichem Rezept, aber mit viel Sorgfalt inszeniert und produziert: Die erste Adaption der beliebten Comicromane.

8+

A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando!

Auftakt in eine neue Runde: Ein neues Abenteuer der Spielzeuge, die zunehmend lernen, alleine zu leben.

8+

Die drei !!!

Kein Grund, sich vor der männlichen Konkurrenz zu verstecken: Ein Detektivinnentrio nimmt die Ermittlungen auf.